Frau F. bei  der Übergabe eines „Cadeau“ (mit viel Liebe gefertigtes Vogelhäuschen) worüber Dr. Takacs sich mächtig gefreut hat.

Mut, wenn es denn sein muss

Im Jahr 2013 wurde mir ein Weisheitszahn gezogen, bei dem der Nerv direkt durch die Wurzel ging. Dr. Takacs bemerkte dies noch während der Extraktion. Die Überweisung in die Klinik war schon geschrieben, da rief er mich noch einmal zurück. “ Der Nerv müsste sofort genäht werden, vielleicht verschieben die das auf morgen und dann ist die Prognose viel schlechter. Bleiben Sie hier, ich mach es selbst. Und ich darf Ihnen sagen, wenn das schief geht, bin ich einsam gelackmeiert. Ich mach`s trotzdem.“ – Und alles ging gut.